Einmal in der Woche ist Clubabend

Egal welche Spiel- oder Altersklasse: Jeder ist bei den bunt zusammengemischten Doppeln herzlich willkommen. Der Clubabend findet jeden Montag ab 18 Uhr statt

Seit 2003 treffen sich Spieler und Spielerinnen jeden Montag zum Clubabend,um kunterbunt durcheinander gewürfelt Mixed oder Doppel zu spielen – im Ausnahmefall auch Einzel

Die Idee des Clubabends kam zu uns aus England: Auf der Insel hat ein solch offener Spiel-Abend seit langem Tradition. Dort lernen sich Mitglieder ganz zwanglos kennen, knüpfen Newcomer erste Kontakte, findet man Partner, ohne sich vorher verabreden zu müssen, treffen Alteingessene auch mal ganz neue Mitspieler, wird Tennis einfach zu einer gelungenen Melange aus Spaß, Sport und Spiel.

Um das Prinzip kurz zu erklären: Ab 18 Uhr – jederzeit auch später – ist jedes Clubmitglied beim Clubabend willkommen. Es wird einem Doppel oder Mixed zugeteilt. Nur ein Satz darf dann gespielt werden, der spätestens mit dem salomonischen Ergebnis von 5:5 beendet sein sollte (und falls andere auf der Terrasse warten, wird auch mal nur bis vier gespielt). Dann werden die Partner jeweils wieder neu gemischt.

Übertriebener Ehrgeiz ist falsch auf dem Platze. Spielerische Voraussetzungen sind nur die Beherrschung von Aufschlag und Return – und die Fähigkeit, über einen Netzroller des Gegners auch lachen zu können.

Irgendwie kann sich das Missverständnis eingeschlichen haben, dass Meden-Spieler für den Clubabend überqualifiziert wären. Großer Irrtum. Jede Spielstärke und jede Altersklasse sind willkommen. Die Spitzenspieler des Abends müssen vielleicht für einen Satz ihr Können mal etwas zurückstecken. Beim nächsten Match können sie bestimmt schon wieder voll zuschlagen. Der Spaßfaktor sollte jedoch in jedem Fall immer über den sportlichen Ernst siegen.

Man muss dabei ja auch nicht pausenlos im Einsatz sein. Der Clubabend ist durchaus auch als gesellschaftlicher Treff gedacht, bei dem ein bisschen Zeit zum Plauschen gerade recht kommen sollte. Besonders nach drei Sätzen in Folge. Neuankömmlinge brauchen nur Montag Abend auf den Platz zu kommen, ohne jegliche Voranmeldung

Platzreservierungsregeln

In Anpassung an die Nachfrage wird ab 18.00 Uhr Platz 1 freigehalten.

Sobald mehr als 6 Leute am Clubabend teilnehmen wollen, wird ab 18.30 Uhr ein 2. Platz zur Verfügung gestellt.

Platz 2 wird allerdings um 19.00 Uhr freigegeben, falls nicht mehr als 6 Clubabend -Spieler anwesend sind.